Windeleimer im Vergleich – finden Sie den besten Windeleimer – Test & Ratgeber 2020

Bester Windeleimer

In einem Kinderzimmer ist ein Windeleimer ein absolutes Must-Have. Es gibt viele Modelle, die sich teilweise sehr voneinander unterscheiden. Welches Modell für Sie und Ihr Kinderzimmer infrage kommen, hängt davon ab, wie viel Geruch für Sie in Ordnung ist. Bei diesem Punkt ist es auch wichtig, wie oft Sie den Eimer ausleeren müssen. Möchten Sie ein Modell, bei dem Sie den Eimer jeden Tag ausleeren müssen oder doch eher eines, welches einige Tage nicht ausgeleert werden muss?

In diesem Ratgeber erfahren Sie alles Wissenswerte zu Windeleimern. Wir stellen Ihnen die besten Produkte im Detail vor und vergleiche die verschiedenen Eimerarten miteinander. Die Windeleimer stellen wir Ihnen mit ihren Stärken und Schwächen vor, ebenso beantworten wir die häufigsten Fragen zu diesem Produkt, sodass Sie für Ihren Kauf die bestmögliche Entscheidung treffen können. Sollten Testergebnisse von Testinstituten wie Stiftung Warentest und Öko Test vorliegen, stellen wir Ihnen diese ebenfalls vor.

Die 4 besten Windeleimer im Vergleich auf Vergleiche.io

amatable

Chicco Windeleimer Odour OFF – Geruchsdichtes System

Dieser Windeleimer hat ein Fassungsvermögen von bis zu 25 Windeln. Es können handelsübliche Müllbeutel verwendet werden. Die Bedienung ist sehr einfach und unkompliziert. Es müssen keine Kassetten für den Windeleimer verwendet werden, sodass keine zusätzlichen Kosten anfallen. Den Windeleimer erhalten Sie in verschiedenen Farben, dadurch kann er perfekt an die Zimmereinrichtung angepasst werden.

FAQ

Funktioniert der Windeleimer mit herkömmlichen Mülltüten?
Der Windeleimer kann mit herkömmlichen Mülltüten befüllt werden.
Wie groß ist der Windeleimer?
Die Größe beträgt ca. 80 bis 100 cm.
Welche Müllbeutelgröße braucht man für den Windeleimer?
Müllbeutel mit einem Fassungsvermögen zwischen 25 und 30 Liter reichen aus.
In der Beschreibung stehen die Maße 36,3 x 27,7 x 38,3 cm. Ist diese Angabe ohne Deckel?
Diese Größe entspricht ohne Decke. Die gesamte Höhe des Mülleimers mit Deckel beträgt 52 cm.
[spacing size=“5″]

Tommee Tippee Windeleimer Twist & Click Sangenic Tec Starterset

Es kann kein unangenehmer Geruch durch die Windel entweichen, weil diese einzeln eingewickelt werden. Dadurch ist dieser Windelmülleimer in der Verwendung von traditionellen Windeln 100 mal effektiver als herkömmliche Mülleimer.

Die Folie ist antibakteriell und tötet 99% aller gefährlichen Keime wie Kolibakterien und Stphylococcus Aureus. Das Windelsystem umfasst bis zu 30 Windeln. Somit sparen Sie sich den Weg zum Mülleimer viel öfter als bei einem herkömmlichen Mülleimer. Der Eimer lässt sich einfach positionieren, da der flache Deckel sich gegen die Wand öffnet.

Alle Nachfüllkassetten des Windeleimers bestehen aus 98% recyceltem Kunststoff, dadurch ist dieses Windelsystem sehr umweltfreundlich.

FAQ

Kann der Mülleimer auch mit herkömmlichem Müllbeutel benutzt werden?
Dies ist leider nicht möglich, sondern nur mit den originalen Kassetten.
Bei uns klappt es leider nicht. Die Windel wird eingewickelt und liegt dann noch im Loch. Was mache ich falsch?
Dieses Problem hatten mehrere Anwender. Manchmal klappt die Technik nicht, da es nicht gut eingerastet ist.
Riecht der Eimer unangenehm, wenn man den Mülleimer öffnet, um den Eimer zu entleeren?
Nein, es ist nichts zu riechen.
[spacing size=“5″]

Tommee Tippee Windeleimer Simplee Sangenic, Inklusive 1x Nachfüllkassette

Alle Gerüche werden durch die Mehrschichtfolie und dem clever schließbaren Siegeldeckel eingeschlossen, sodass nichts nach draußen dringen kann. Rund 99% aller Keime werden durch die Folie beseitigt, da diese ein antibakterielles Mittel enthält. Für die Entsorgung von bis zu 180 Windeln ist ein Nachfüllpack ausgelegt.

Der Windeleimer wird mit einer aufgefüllten Kassette geliefert. Der Behälter kann bis zu 18 Windeln auf einmal umfassen.

FAQ

Gibt es einen farblich passenden Unterbau, sodass der Eimer höher steht?
Leider ist davon nichts bekannt. Der Windeleimer steht jedoch auch ohne den Unterbau sehr stabil.
Sind die Mülleimerbeutel einmalig bei der Bestellung des Eimers dabei oder müssen diese extra bestellt werden?
Es sind ein oder zwei im Lieferumfang dabei, ansonsten müssen diese separat nachbestellt werden.
Wie viel Liter Fassungsvermögen hat der Windelmülleimer?
Abzüglich der Kassette sind es ca. 5 Liter Fassungsvermögen. Dies entspricht etwa 12 bis 15 Windeln, je nach Fassung.
[spacing size=“5″]

Angelcare 2370 Windeleimer Classic XL

Dank der luftundurchlässigen siebenschichtigen Folienschlauches besteht eine perfekte Geruchsbarriere. Der Windeleimer hat ein extra großes Fassungsvermögen und erspart dem Anwender so den stetigen Gang zum Mülleimer. Die Höhe ist perfekt und rückenfreundlich. Durch den geringen Folienverbrauch sehr umweltschonend.

FAQ

Worin besteht der Unterschied zum Modell Dress-Up XL?
Es gibt Bezüge für den Dress-UP XL und dadurch passt dieser besser in die Wohnung. Dieser ist zudem 3 cm niedriger als der Classic.
Riecht der Mülleimer, wenn man diesen aufmacht?
Nein, es ist absolut nichts zu riechen, da der Eimer im Inneren noch eine Zusatzklappe hat.
Wie hoch ist der Windelmülleimer?
Der Windeleimer ist ca. 70 cm hoch.
[spacing size=“5″]

Was ist ein Windeleimer?

Ein Windeleimer ist ein praktischer Helfer im Alltag mit einem Baby und Kleinkind. Diese sollen den Eltern das Wickeln in den ersten Lebensmonaten deutlich vereinfachen. Die Hersteller von Windeleimern versprechen dem Anwender eine einfache, geruchsfreie, hygienische und platzsparende Entsorgung von vollen Windeln. Anders als Hersteller von gewöhnlichen Mülleimern.

Eine volle Windel verbinden viele Eltern mit einer sehr unangenehmen Geruchsbelästigung. Um diesem zu entgehen, eignet sich ein Windeleimer sehr gut, da diese den Geruch einschließen.

Welche Arten von Windeleimer gibt es?

Es gibt einige Arten von Windeleimer, die wir Ihnen hier ausführlich mit den verbundenen Vor- und Nachteilen vorstellen möchten.

Wenn Sie Ihr Baby noch stillen oder es die Flasche bekommt, ist sowohl die Konsistent und der Geruch des Windelinhaltes noch anders. Dies ändert sich jedoch, wenn Sie damit beginnen, Ihrem Kind Beikost zu füttern. Von da an beginnen die Windeln schon unangenehmer zu riechen.

Windeleimer mit Nachfüllkassetten

In den meisten Fällen sind Windeleimer mit Nachfüllkassetten preisgünstiger in der Anschaffung, als Modelle, die mit herkömmlichen Müllbeuteln funktionieren. Dies ist einer der Gründe, warum viele Kunden intuitiv zu diesen Modellen greifen. Jedoch sollte bedacht werden, dass die Nachfüllkassetten viel teurer sind als herkömmliche Mülleimer.

Bei diesen Modellen gibt es zwei unterschiedliche Varianten. Sie können einen Windel Twister verwenden. Dieser verpackt die Windeln einzeln. Die zweite Variante ist ein regulärer Windeleimer, der ebenfalls mit Nachfüllkassetten funktioniert.

Eine Nachfüllkassette ist ein Tütenschlauch mit einem Plastikring, der sich im Inneren befindet. Diese Modelle sind sehr geruchsdicht. Jedoch ist hierbei der Nachteil, dass Sie die Kassetten immer wieder nachkaufen müssen.

Eine Kassette hält in der Regel zwischen drei und vier Wochen, ehe diese wieder ausgetauscht werden muss. Ausschlaggebend hierbei ist jedoch der tatsächliche Windelverbrauch. Der Verbrauch bei einem Neugeborenen ist höher als bei einem Kleinkind.

Universelle Nachfüllkassetten gibt es jedoch nicht, die auf jeden Windeleimer passen. Daher ist es wichtig beim Kauf darauf zu achten, welche der Kassetten in Ihr Windeleimermodell passen.

VorteileNachteile
Windel wird in Folie verpackt, daher keine Keime und GeruchNachfüllkassetten sind kostenintensiv
Eimer erst leeren, wenn er auch wirklich voll istWenig Auswahl bei Farbe und Design
Eimer direkt neben dem Wickeltisch aufstellbar
Hohe Form und einhändig bedienbar
Eimer bleibt immer sauber
Eimer hat ein hohes Fassungsvermögen

 

Windeleimer ohne Nachfüllkassetten

Ohne Nachfüllkassetten funktionieren diese Windeleimer. Diese können mit handelsüblichen Mülltüten befüllt werden. Die meisten Modelle sind jedoch auch ohne Kassetten so konzipiert, dass sie geruchstechnisch kaum merkliche Nachteile gegenüber der vorigen Variante aufweisen. Der Vorteil hierbei ist, dass Sie keine teuren Nachfüllkassetten kaufen müssen. Um einen Geruch festzustellen, müssen Sie schon sehr dicht an den Mülleimer herankommen.

Diese Eimer sind in der Anschaffung oftmals teurer als ein Windeleimer mit Nachfüllkassetten. Im Durschnitt liegt der Preis, abhängig von der Größe, zwischen 50 und 120 €. Viele Verbraucher entscheiden sich daher für die Windeleimer mit Nachfüllkassetten, da diese auf dem ersten Blick günstiger erscheinen. Es wird jedoch oft übersehen, dass die Nachfüllkassetten recht teuer sind und eindeutig mehr kosten, als herkömmliche Müllbeutel, die Sie in jedem Supermarkt und Drogerien bekommen.

VorteileNachteile
Günstig in der Nutzung, da mit normalen Müllbeuteln nutzbarTeuer in der Anschaffung
Einhändig zu bedienenEimer muss gereinigt, desinfiziert und gelüftet werden
Eimer kann direkt neben dem Wickeltisch aufgestellt werdenWenig Auswahl bei Farbe und Design
Viel Volumen, seltener Gang zur Mülltonne

 

Wo kann man Windeleimer kaufen?

Im Fachhandel für Baby- und Kinderbedarf können Windeleimer gekauft werden. Für das gleiche Modell gibt es jedoch auch unterschiedliche Preise, abhängig davon, wo Sie diesen kaufen. In den folgenden Onlineshops können Sie unseren Recherchen nach Windeleimer kaufen und dort auf ein sehr breites Angebot zurückgreifen:

  • Amazon
  • Ebay
  • Babywalz
  • Verbaudet
  • Windeln
  • Real
  • MyToys

 

Wofür werden Windeleimer verwendet?

In den ersten Lebensjahren Ihres Kindes viele tausende Windeln wechseln. Ein Neugeborenes hat in der Anfangszeit häufigen Bedarf an neuen Windeln aufgrund des fiesen Muttermilchstuhls. Das Leben können Sie sich so ungemein erleichtern mithilfe eines Windeleimers. Die Gründe dafür erklären wir Ihnen nun.

Sparen Sie sich unnötige Wege zur Mülltonne

Möchten Sie für jede einzelne Windel zur Mülltonne laufen? Bestimmt nicht, denn viele Menschen wohnen in einem höher gelegenen Stockwerk. Dadurch wäre es sehr aufwändig, für jede Windel einzeln zu laufen. Gerade nachts, aber auch bei Regen und Schnee ist der Windeleimer eine wahre Erleichterung. Die Windel ist luftdicht verschlossen und es reicht daher aus, wenn Sie einmal täglich zur Mülltonne gehen. Bei vielen Modellen ist dies sogar noch seltener der Fall.

Kein beißender Gestank mehr

Vielleicht haben Sie noch keine Erfahrung mit dem Gestank gemacht, wenn ein Kind Muttermilchstuhl hat. Es kann ein wirklich unangenehmer, beißender Geruch sein. Ein normaler Mülleimer stößt dabei schon schnell an seine Grenzen. Es ist auch in den meisten Fällen nicht möglich, diesen luftdicht zu verschließen. Es ist nicht schön, wenn die halbe Wohnung danach riecht.

Keine Keime

Keime lauern an jeder Ecke, vor allem, wenn ein Kind Durchfall hat. In einer Windel gibt es sehr viele davon. Diese werden in einem Windeleimer eingeschlossen und somit wird die Ansteckungsgefahr mit Vieren und Bakterien direkt reduziert.

Was ist bei dem Kauf von einem Windeleimer zu beachten?

Es gibt einige Faktoren, die Sie beim Kauf eines Windeleimers beachten sollten. Um Ihnen die Kaufentscheidung zu vereinfachen, haben wir Ihnen einmal eine Übersicht zusammengestellt.

Folgende Aspekte haben wir berücksichtig:

  • Handhabung
  • Fassungsvermögen
  • Produktgewicht inkl. Verpackung
  • Produktmaße
  • Design
  • Tüten für den Windeleimer

 

Über die einzelnen Kaufkriterien möchten wir Sie genauer informieren, damit Sie diese für sich besser einordnen können.

Handhabung

Ein einfacher Windeleimer ist nicht anders zu bedienen als eine handelsübliche, kleine Mülltonne. Bei einem ausgefallenen Modell ist der Mechanismus oftmals selbsterklärend. Der gut schließende Deckel ist dabei ein wichtiges Element. Diesen gibt es in mehreren Varianten wie etwa mit Hebeln oder ein einfacher Klappdeckel.

Fassungsvermögen

Es gibt unterschiedliche Größen bei den Windeleimern, so dass dieser an jedes Kinderzimmer oder andere Einrichtungsgegenstände angepasst werden kann. Es gibt Windeleimer, die ein Fassungsvermögen von 15 bis zu 80 volle Windeln aufnehmen können. Dies sollte jedoch immer dem eigenen Bedarf angepasst werden, sodass die Windeln nicht wochenlang in dem Windeleimer bleiben.

Produktgewicht inkl. Verpackung

In vielen Fällen sind die Windeleimer beim Kauf in einem Pappkarton erhältlich. Selbst die großen Modelle wiegen nicht mehr als ein paar Kilo. Somit müssen Sie auch nicht befürchten, bei einem größeren Windeleimer zu viel Gewicht zu haben. Die kleinen Modelle wiegen zum Teil nur ca. ein halbes Kilo.

Produktmaße

Oftmals reichen die kleinen Windeleimer nur bis zum Knie. Wählen Sie ein größeres Modell, sind diese oft auch etwas höher und somit bequemer zu erreichen.

Es gilt hierbei jedoch auch zu bedenken, dass ein größerer Eimer auch entsprechend mehr Platz neben der Wickelkommode braucht und massiver wirkt.

Design

Den Großteil der auf dem Markt befindlichen Windeleimer sind schlichte, weiße Eimer mit teilweise bunten Farbakzenten. Die weiße Farbe ruht daher, dass im Allgemeinen diese Farbe mit Hygiene gleichgesetzt und damit das unterstützt, was ein Windeleimer auch leisten soll.

Außerdem kann somit fast jedes Modell durch das schlichte Weiß an die Einrichtung des Babyzimmers angepasst werden.

Tüten für den Windeleimer

Es kann grundsätzlich zwischen zwei verschiedenen Müllbeutel Systemen für Windeleimer unterschieden werden. Zum einen die Verwendung von handelsüblichen Mülltuten und zum anderen Windeleimer mit angepassten Tütenschläuchen.

Die geruchsärmere Handhabung ist ein Vorteil bei den Tütenschläuchen. Nach jeder Windel wird die Tüte eingedreht. So wird der Geruch eingeschlossen und Windeleimer und Tüte können den Geruch besser verschließen. Dadurch kommt weniger nach außen.

Ist ein „Windeleimer“ Test von Stiftung Warentest oder Öko Test verfügbar?

Es gibt weder von Stiftung Warentest, noch von Öko bislang einen Test zu Windeleimern.

Fazit

Ein Windeleimer ist eine sehr praktische Angelegenheit. Sie müssen nicht mehr für jede Windel einzeln zur Mülltonne gehen, um den beißenden Geruch zu vertreiben. Der Windeleimer kann mit handelsüblichen Müllbeuteln oder einer Nachfüllkassette betrieben werden.

Welche Variante für Sie infrage kommt, kommt auf Ihre Bedürfnisse an. Es ist wichtig, sich vorab zu überlegen, ob Sie einen Windeleimer mit Kassetten kaufen möchten, denn die Nachfüllkassetten sind recht kostenintensiv. Der Eimer selbst ist oft günstiger als die Variante, die nur mit Müllbeuteln betrieben wird.

Um für sich den besten Windeleimer zu finden, können Sie sich an unsere Kaufkriterien halten, um so einen Fehlkauf zu vermeiden.

Tipps für den richtigen Gebrauch eines Windeleimers

Windeleimer mit Müllbeutel

Die klassische Variante von Windeleimern sind sicherlich diese mit einem Müllbeutel. Die Funktionsweise ist wie bei einem normalen Mülleimer. Er wird mit einem Deckel oder einer Klappe verschlossen und geöffnet durch das Anheben des Deckels oder durch ein Pedal, welches mit dem Fuß bedient wird.

Diese Art des Windeleimers ist in der Anschaffung teilweise teurer als ein Windeleimer mit Kassette, die laufenden Kosten sind jedoch deutlich günstiger. Dies liegt daran, dass herkömmliche Müllbeutel verwendet werden können, die in jedem Supermarkt erhältlich sind.

Vollständig geruchsdicht sind diese Art der Windeleimer jedoch nicht, auch nicht im geschlossenen Zustand. Die unangenehmen Gerüche treten gerade dann am stärksten auf, wenn Sie eine Windel in den Eimer werfen möchten oder der Müllbeutel ausgewechselt werden muss.

Ist der Windeleimer zu voll und lässt sich nicht mehr komplett schließen, tritt dies ebenfalls auf. Die klassischen Windeleimer eignen sich auch sehr gut für Stoffwindeln, denn diese lassen sich ganz einfach aus dem Müllbeutel wieder herausnahmen.

Es kann sich Kondenswasser und somit auch Bakterien bilden, da der Müllbeutel nicht komplett verschlossen ist. Daher ist es notwendig, sowohl den Eimer selbst, wie auch den Deckel regelmäßig und gründlich zu reinigen.

Es gibt mittlerweile auch Modelle, bei denen die Windel geruchsdicht verschlossen wird. Die Windel wird dazu in den oberen Teil des Eimers gelegt und anschließend ein Hebel betätigt. Der obere Teil dreht sich so um 180 Grad und die Windel wird so zuverlässig in der Tüte verschlossen.

VorteileNachteile
Müllbeutel überall erhältlichTeurer als Modelle mit Kassetten
Nicht geruchsdicht

Windeleimer mit Kassette

Oft werden Windeleimer mit Kassette auch Windeltwister genannt. Die Windeln werden hierbei in einem Folienschlauch im Inneren des Windeleimers verschlossen. Aufgrund dessen sind diese beim Öffnen und Wechseln der Kassette geruchsdicht.

Die Windeln sind komplett verschlossen und somit können sich auch keinerlei Kondenswasser und Bakterien bilden. Es gibt zu den Modellen passende Folienkassetten. Dies sind spezielle Windelkassetten. Diese sind normalerweise recht kostenintensiv.

Daher ist es sinnvoll, sich vorab zu überlegen, ob Sie sich die laufenden Kosten für die Kassetten leisten können und möchten. Die Windeleimer eigenen sich für Einwegwindeln besser als für Stoffwindeln, da die Kassetten auch beim Wechseln verschlossen sind.

VorteileNachteile
Auch beim Öffnen geruchsdichtLaufende Kosten aufgrund der Kassetten
Anschaffung oft günstiger als Eimer mit MüllbeutelSpezielle Kassetten erforderlich (Modellanhängig)

Häufigsten Fragen zum Windeleimer

Welches ist der beste Windeleimer?

Im Test schnitt der Chicco Windeleimer Odour off am besten ab. Platz zwei geht an den Korbell M250DS Windeleimer und der Dritte an dem Tommee Tippee Sangenic TEC Windeltwister.

Ist es nötig, einen extra Windeleimer zu kaufen?

Ein Windeleimer ist sehr hilfreich, vor allem in der Nacht oder wenn schlechtes Wetter wie Regen und Schnee ist. Durch einen Windeleimer müssen Sie nicht ständig zur Mülltonne laufen. Der Windeleimer ist geruchsdicht und somit sind Sie vor unangenehmen Gerüchen bestens geschützt.

Welche Größe eignet sich am besten für einen Windeleimer?

Die richtige Größe ist abhängig von Ihren Ansprüchen und Verbrauch. Es gibt Windeleimer mit einem Fassungsvermögen von 50 Liter und mehr. In diesen passen über 20 Windeln hinein und der Beutel muss daher nicht jeden Tag geleert werden. Die Höhe des Eimers ist oft so konzipiert, dass es besonders Rückenschonend ist.

In einen kleineren Eimer mit ca. 20 Litern passen etwa 20 Windeln hinein. Dieser müsste alle 1-2 Tage ausgeleert werden.

Die Windeleimer mit Kassette haben oftmals ein Fassungsvermögen für 40 bis 50 Windeln.

Welcher Windeleimer ist geruchsdicht?

Die Windeleimer von Chicco oder der Diaper Champ sind beide weitestgehend geruchsdicht und können mit normalen Müllbeuteln verwendet werden.

Wie funktioniert ein Tommee Tippee Windeleimer?

Innerhalb von Sekunden wird jede Windel einzeln mit dem Tomee Tippee Windelentsorgungssystem versiegelt. Dies bietet antibakteriellen Schutz vor Keimen und Gerüchen und das Fassungsvermögen des Behälters liegt bei bis zu 28 Windeln.

Legen Sie die Windel einfach in den Eimer, bis dieser die Windel erfasst und drehen an der Scheibe, um jede Windel einzeln einzupacken. Die Windel ist mit einem Handgriff versiegelt. Die Gerüche werden zuverlässig eingeschlossen, da jede Windel einzeln in Folie eingedreht wird. 99% aller Bakterien und Keim werden durch den Kontakt mit der antibakteriellen Folie beseitigt.

Wie funktioniert ein Angelcare Windeleimer?

Die Kassette wird in das Kopfteil des Angelcare Windeleimers „Comfort Plus“ eingesetzt. Das Ende des Folienschlauchs wird verknotet und ziehen die Folie vom Deckel ins Innere des Eimers. Es befinden sich zwei Klappen im Kopfteil. Diese dichten den Angelacare Windeleimer zuverlässig ab.

Was ist ein Windeltwister?

Der Windeltwister ist ein Windeleimer. Die benutzte Windel wird durch den Drehmechanismus in die vorgeformte Folie hineingelegt. Per Hand wird diese dann um 360 Grad in die Folie eingedreht. Dadurch soll verhindert werden, dass Gerüche austreten können. Die eingedrehte Windel wird dann durch den Easi-push-Stopfer in den Eimer gedrückt. Somit muss nicht per Hand nachgestopft werden. Laut Hersteller sollen bis zu 28 Windeln in den Eimer passen und muss somit nur alle vier bis sechs Tage ausgeleert werden.

Was kostet ein Windeleimer?

Für viele Kunden ist eines der wichtigsten Kriterien für einen Windeleimer der Preis. Es gibt recht günstige Modelle, die bereits unter 10 € erhältlich sind. Sie können jedoch auch für einen Windeleimer in der Luxusvariante mit besonders geruchsabweisenden Systemen für über 200 € kaufen.

Es ist jedem selbst überlassen, wie viel einem der Windeleimer wert ist, wie sehr die Funktionalität vom Preis abzuleiten ist und ob sich die Investition in einen Windeleimer lohnt.

Welche Müllbeutel benötigt man für einen Windeleimer?

Dies ist abhängig von der Größe des Windeleimers bzw. dessen Fassungsvermögen. Es können handelsübliche Mülleimerbeutel für die meisten Windeleimer benutzt werden. Die Ausnahme bilden diese, welche mit einer Kassette funktionieren.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.